Frequenzkontrolle durch Atmung_sunset-585334_1920 by pixabay

Frequenzkontrolle durch Atmung

Das Atmen ist die einzige physiologische Funktion, die man als unfreiwillig freiwillig bezeichnen kann.

Darüber hinaus ist das Atmen eng mit dem emotionalen Zustand eines Menschen verbunden. Sie ist schnell, wenn du in Angst oder aufgeregt bist und sie ist ruhig, wenn du entspannt bist. Somit ist das Atmen eine Brücke zwischen Geist und Körper. Wer die Atmung kontrollieren kann, der kann auch auch Geist und Körper kontrollieren.

Meditation ist das interne Yoga welches „Bewusstsein“ für Gedanken, Emotionen und andere Denkprozesse herbeiführt. Durch Konzentration auf den Atem und Bewusstseinsbildung wird ein erhöhtes Konzentrationsniveau erreicht. Das Atemmuster wird regelmäßig und die Anzahl der Atemzüge pro Minute wird reduziert. (3 bis 5 Mal, im Vergleich zu 12 bis 15 Mal im normalen Wachzustand). Bewusstsein und Konzentration werden auch durch externes Yoga erreicht. Ein Praktizierender atmet langsam tief, den Bauchraum füllend ein, und ganz langsam wieder aus. Beim Ausatmen konzentriert sich der Praktizierende auf den Geist sowie den Körper.

Das Einatmen und Ausatmen ist wie das Fokussieren und Herausfokussieren. Dadurch werden regulierte Schwingungen eines elektromagnetischen Feldes erzeugt, die mit dem Körper-Geist-System in Verbindung stehen. Regelmäßige und kontrollierte Schwingungen des elektromagnetischen Feldes des Körpers steuern die unberechenbare und absichtslose Bewegung freier Elektronen innerhalb des Nervensystems. Die freien Elektronen und elektrischen Impulse werden „trainiert“, um eine regulierte Vibration zu werden. Dadurch entsteht ein rhythmisches Wellenmuster im Gehirn sowie im gesamten Körper – eine biogene Eigenresonanz.

Die Störfrequenz des Egos

Das Ego unseres Geistes ist in aller Regel nur damit beschäftigt, um die mit unseren Wünschen verbundenen Probleme zu lösen. In Millionen von Kommunikationskanälen laufen hier die meisten Prozesse ab, ohne dass wir uns dessen bewusst sind. Dank der angesprochenen emotionalen Probleme wie Angst, Wut, Aufregung usw. ist diese Kommunikation unberechenbar und chaotisch. Aus diesem Grund ist das elektromagnetische Feld welches mit einem solchen Zustand verbunden ist, in Unordnung.

In diesem Zustand ist es erforderlich abzuschalten und in die eigene innerer Ruhe zu kommen. Die oben beschriebene Kontrolle der Atmung ist hierfür ein sehr geeignetes Mittel. Trotz diesem Wissen ist oft die emotionale Kraft so stark, dass Körper und Geist einfach nicht zur Ruhe kommen wollen. Körper, Seele und Geist sind Teile desselben Systems und beeinflussen sich gegenseitig. Im Idealfall sind wir in Harmonie mit uns und allem was ist. Störungen auf der körperlichen, geistigen oder seelischen Ebene zeigen an, dass etwas nicht in Ordnung ist. Das “System” ruft: Hallo, schau hin. Tu etwas.“

Auch hierfür gibt es eine Lösung. Die BIONICwaves©-Individual Audio-Datei fördert deine gewünschte Veränderung und unterstützt die Beseitigung deiner gesundheitlichen Probleme. Du hast hier eine Möglichkeit, mit der du wieder in Einklang mit dir selbst kommen kannst. Dein inneres und äußeres Wachstum wird bestmöglich unterstützt.

Sei der erste, der diesen Beitrag teilt!

Über den Autor ALTRACKS

Wir von ALTRACKS© haben es uns zur Aufgabe gemacht, konsequent die Alternativen Pfade zu beschreiten und unseren Teil dazu beizutragen, die BIONIC-waves© in der Welt zu verbreiten.

Folge mir auf:
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
>